Strandurlaub in Thailand – Geheimtipps für sonnige Tage

Paradiesische Strände ziehen sich an der Küste Thailands entlang, an Uferpromenaden voller Menschen pulsiert das Leben – Thailand zieht jährlich Tausende von Besuchern in den Bann. Empfehlenswert sind daher hilfreiche Insider-Tipps.

Die besten Strände, Bars und Ferienunterkünfte

Thailand hat sich seit den 60er-Jahren rasant zu einem wahren Kleinod in der Tourismusbranche entwickelt. Das Land liegt unter den begehrtesten Urlaubsgebieten im internationalen Tourismus. Das exotische Land bietet alles von A wie Abenteuer bis Z wie zeitlos-schöne Ferienunterkünfte.
• Beste Reisezeit für Thailand liegt zwischen den Monaten Dezember bis Februar. Auch Juni bis Oktober sind geeignet. Hier liegen die meisten sonnigen Tage im Jahr und es ist auch nicht so extrem heiß und schwül.
• Geheim-Tipp: Fernab jedes Massentourismus liegt in Süd-Thailand die Insel Ko-Phi-Phi. Sie liegt an der Westküste. Umgeben vom türkisfarbenen Meer, goldenem Feinsandstrand und bizarren Felsen ist der Kho-Pippi-Maya-Strand eine wahre Ruhe der Oase und der Entspannung.
• Pulsierend und sehr lebendig geht es dagegen in Phuket zu. Hier ist der schönste Strand der Kamala Beach. Hier finden sich auch Hotels und Ferienunterkünfte verschiedener Klassen – für jedes Budget ist etwas dabei. Ein echter Geheim-Tipp sind Ferienunterkünfte wie das Ao Sane Beach. Die Bungalows liegen unter Laubbäumen und sind ausgestattet mit Aircon und Fernsehen. Ein Pool rundet das schöne Ambiente ab.

Am Puls des Lebens: Rund um Strand und Vergnügen

• Lagerfeuerromantik pur und exotische Cocktails finden sich in den Bars Freedom und Coco. Sie liegen am Andaman Strand.
• An der Ko-Lanta gibt es entlang des Strandes sehr viele Strandbars. Gefeiert wird bis früh in den Morgen. Empfehlenswert sind Strandbars wie die Ozone Bar oder das Reggae House. Am Klong-Nin-Beach findet sich der größte Club: Ibark heißt er. Dort wird Livemusik und Party pur geboten.
• Um die sonnigen Tage zu genießen, wird ein Visum benötigt. Das Visum kann entweder für 15 oder für 30 Tage ausgestellt werden und kann bei jeder Botschaft problemlos im Vorhinein beantragt werden.

Strand, Sonne und ein paradiesischer Urlaub

Sind alle Punkte beachtet? Dann steht den sonnigen Tagen in Thailand nichts mehr im Weg.

Der Fotourheber: Christian Delbert: FotoliaSimilar Posts: